Anmelden

m|c News

Donnerstag, 16.03.2017, 2:19 | Von

10.000 Euro Spende von der EDEKA Minden-Hannover Stiftung

Ferienprogramm Bereits zum dritten Mal fördert die EDEKA Stiftung die inklusiven Angebote des Martinsclub mit einer großzügigen Spende. Seit ihrer Gründung im Jahr 1995 unterstützt sie Menschen mit Behinderung sowie unverschuldet in Not geratene Menschen.
„Spenden wie diese ermöglichen es, das wir unsere Angebote weiter ausbauen können. Das kommt vor allem den Menschen in struktur-
schwachen Stadtteilen zu Gute“
, sagt Thomas Bretschneider, Vorstand des Martinsclub. So kann bspw. seit Sommer 2016 ein umfangreiches Kinderferienprogramm für die Schülerinnen und Schüler in Huckelriede angeboten werden. Kindern mit und ohne Beeinträchtigung steht dort ein inklusives Freizeitangebot zur Verfügung. So entstehen neue Kontakte und Vorurteile werden abgebaut. Von Selbstbehauptungskursen für Mädchen über einen Ausflug zum „Zoo am Meer“ in Bremerhaven bis hin zu einer Reise nach London – hier wird Inklusion gelebt.
„Uns beeindruckt das umfangreiche inklusive Angebot sehr. Die Schwerpunkte in den strukturschwachen Gebieten halten wir für enorm wichtig, denn so unterstützt der Martinsclub Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen auf dem Weg durchs Leben“
, erklärt die Vorstandssprecherin EDEKA Stiftung, Bettina Stolt, während der feierlichen Spendenübergabe im MARIE WESER.