Login

b_start_532

m|c Aktuelles

m|c erhält Förderpreis für Kinder- und Jugendarbeit Stefanie Buesching und Anna Bechtold praesentieren den Check über 500 Euro

Das Ortsamt Mitte zeichnete unsere Veranstaltungen I-Cup, das regelmäßige Treffen „Action am Samstag“ und die Jugendgruppe im Viertel mit 500,- Euro Fördergeld aus.

Heute ist Martinstag!

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Martinstag! Und wenn Sie die Geschichte vom St. Martin nicht mehr genau wissen: Die Sesamstraße bringt sie spielerisch leicht und sehr süß auf den Punkt. Einfach diesen Link kopieren und in die Adresszeile Ihres Browsers kopieren: https://www.facebook.com/video.php?v=889973157702866

Glänzende Mahnungen

Eine inklusive Gruppe vom Haus Heinrich-Heine Str. hat pünktlich zum 9. November Stolpersteine poliert, damit die Opfer des NS-Regimes nicht in Vergessenheit geraten.

Fortbildungstipp November

Pflegerische Tätigkeiten und Standards – Rechtliche und praktische Grundlagen für pädagogische Fachkräfte am 27.11. im NAHBEI.

Typisch deutsch!?

Vom 12. bis zum 18. Oktober hat die Bremer Integrationswoche stattgefunden – und wir waren mit vielen Aktionen dabei. Neben den schönen Erinnerungen gibt es auch andere bleibende Eindrücke. Ein paar Menschen mit Migrationshintergrund haben uns beispielsweise geschildert, welche Gewohnheiten sie hier äußerst gewöhnungsbedürftig fanden…

Bei jedem Wetter „Licht & Schatten“

Auf dem Kattenturmer Sonnenplatz strahlen jetzt die Säulen mit vielen schönen Motiven. Was das mit dem Martinslub und inklusiver wie sozialräumlicher Jugendarbeit zu tun hat, lesen Sie hier.

Obervieländer Ehrenamt: Erfahrungsaustausch

Anregungen einholen, eine Idee konkretisieren, Tipps und Kontakte erhalten oder weiterreichen, Mitstreiter suchen oder fachlichen Rat einholen – all‘ das und mehr können Ehrenamtliche ab Donnerstag, dem 30. Oktober, im Rahmen einer „Bürgerplattform“ im Stadtteilhaus Kattenturm der Bremer Heimstiftung.

Erste Schritte in die Selbstständigkeit

Im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens sind die ersten beiden BewohnerInnen umgezogen.

Engagierte „Bürger im Quartier“ gesucht!

Hier ist die nächste Gelegenheit für Sie als Neue Bremer StadtmusikantIn: Die Fortbildung: „Was braucht es, um den eigenen Stadtteil bunter und vielfältiger werden zu lassen? Wie gelingt es, ihn zu einem lebendigen Lebensraum für alle Generationen zu machen?“ am 14. Oktober und 15. Oktober im Stadtteilhaus Kattenturm.

Kunst verbindet die Nachbarschaft?!

Die Neuen Bremer Stadtmusikanten gehen in die nächste Runde: Am 13. Oktober um 18 Uhr besprechen wir am guten Beispiel vom NAHBEI, wie Menschen im Quartier durch die Kunst zusammenfinden. Dazu gibt es einen Vortrag, einen Ausstellungsbesuch und eine anschließende Diskussion im NAHBEI, Findorffstr. 108. Sie sind alle herzlich eingeladen!