Anmelden

m|c News

Freitag, 26.01.2018, 2:17 | Von

Die Bagger sind los

Das Blauhaus: Entstehung und Idee
Vor 10 Jahren hatte der Verein “Die Blaue Karawane” die Idee für das inklusive Wohnprojekt BlauHaus. Dort sollen zukünftig Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam leben. Für die Umsetzung haben sich viele Organisatoren zusammengetan: Neben der Blauen Karawane sind das die GEWOBA, QUIRL Kinderhäuser, der Verein Inklusive WG und natürlich wir, der Martinsclub.

Wo findet man das Blauhaus?
Das knapp 7.800 Quadratmeter große Grundstück befindet sich zwischen dem Kommodore-Johnsen-Boulevard und der Herzogin-Cecilie-Allee.

Dort wird nun das riesige Haus gebaut. 84 Wohnungen verteilt auf fünf Stockwerke wird der Bau beherbergen. Zudem entsteht auf dem Grundstück ein eingeschossiges Veranstaltungsgebäude, die „Blaue Manege“.

Schön wird es!
Die Wohnungsgrößen und Grundrisse orientieren sich an den Bedürfnissen der künftigen Bewohner. Geplant sind Wohnungen mit einer Wohnfläche von 30 bis 245 Quadratmetern. Der Komplex ist komplett barrierefrei angelegt. Alle Wohnungen des fünfgeschossigen Neubaus sind mit durchgehenden Aufzügen zu erreichen. Außerdem verfügen sie über stufenlose Duschen, Einbauküchen, Balkone und Loggien. Einige Loggien haben zudem einen Weserblick.

Der Martinsclub im Blauhaus
Auch der Martinsclub ist beim Blauhaus mit dabei und bietet den eigenen KlientInnen dort Wohnraum. Mit dem Einzug ins Blauhaus fördert der m|c inklusives Wohnen in der Überseestadt. Menschen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung wohnen im BlauHaus in ihren eigenen vier Wänden und sind Teil der bunt-gemischten Nachbarschaft. Dabei werden sie in ihrem Alltag von den Mitarbeitern des Martinsclub unterstützt.Das entspricht dem Martinsclub-Konzept vom ambulant betreuten Wohnen.

Wollen Sie gerne dort einziehen und sich dafür bewerben? Oder haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Nico Oppel: 0421/53747-708 oder per E-Mail: wohnen[at]martinsclub.de.

Des Weiteren sind auch eine rollstuhlgerechte Wohngemeinschaft für Menschen mit komplexen Hilfebedarfen sowie eine Wohngemeinschaft für Menschen mit demenziellen Erkrankungen im BlauHaus vorgesehen.

Wann gibt es was zu sehen?
Wir freuen uns schon auf die Grundsteinlegung, die wird es geben, sobald es das Wetter etwas besser ist. Der Neubau wird vermutlich in eineinhalb Jahren, also 2019 fertiggestellt sein. Wir halten Sie auf dem Laufenden!