Anmelden

    m|colleg - Fortbildung im Martinsclub
    Räume mieten im m|Centrum

    Stiftung

    Pflegedienst m|c

    Marie Weser

    Rotheo

m|c News

Montag, 27.08.2018, 12:28 | Von

Die Werkstatt

Jeden Tag gehen über 43 Millionen Menschen in Deutschland zur Arbeit. Warum eigentlich? Geld verdienen ist einer der wichtigsten Gründe, aber nicht der Einzige. Regelmäßige Arbeit verleiht dem Leben Struktur und Sinn. Wer arbeitet, kann sich weiterentwickeln, Kollegen treffen oder Freundschaften knüpfen. Für viele gehört ihr Beruf zu ihrem Selbstverständnis.

Im Rollstuhl, zu alt, ausländische Zeugnisse, Mutter von vier Kindern: Noch immer sind Vorurteile, im Arbeitsleben alltäglich. Informationsmangel und unflexible Arbeitsbedingungen sind Gründe, warum Menschen, nicht den Beruf ausüben, den sie gerne möchten oder für den sie ausgebildet sind. Einige finden sogar gar keine Arbeit.

Jeder Mensch hat das Recht auf Arbeit. Damit dieses Menschenrecht Realität wird, muss ein Umdenken stattfinden. In Zukunft werden Arbeitsplätze, die sich den Bedürfnissen der einzelnen Arbeitnehmer anpassen, die Berufswelt prägen. Nach dem Prinzip: In jedem Menschen steckt ein wertvolles Potenzial.