Anmelden

b_start_532

m|c Aktuelles

Wieviel Inklusion lassen wir tatsächlich zu?

Stephan Knorre hat rund 1.300 Menschen befragt – und stellt seine Studie im Fachforum am 27. November um 17 Uhr im m|Centrum vor.

Unser neues Mitglied!

Zu unserem 40. Jubiliämsjahr bekommen wir einen Baum in den Wallanlagen gewidmet. Am Montag, den 18. November um 11 Uhr ist die offizielle Übergabe – inklusive Besuch der Sozialsenatorin Anja Stahmann. Sind Sie mit dabei?

Am 17. November per Tee-Zeremonie in die West-Sahara

Nordwest-Afrika zum Kennenlernen: Mit einer Teezubereitung und Gesprächen bringt das sahrauische Ehepaar Lamina El Cheikh und Mohammed Lebib am Sonntag, 17. November 2013 um 18 Uhr ein Stück Wüstenheimat ins Findorffer NAHBEI.

Menschen zwischen Geldscheinen - persönliches Budget
Persönliches Budget braucht Begleitung!

Die rechtlichen Bestimmungen zum Persönlichen Budget sind für sich genommen zwar sehr übersichtlich, die Erfahrung der letzten Jahre hat aber gezeigt, dass es einen hohen Beratungs- und Unter- stützungsbedarf gibt. Gemeinsam mit Selbstbestimmt Leben Bremen e.V. starten wir einen neuen Lehrgang im März 2014!

Nahbei Logo
Der November im NAHBEI

Im November können Sie im NAHBEI die West-Sahara kennenlernen, eine Ausstellungseröffnung besuchen und der Liebe und anderen Herzensangelegenheiten Gehör schenken. Wir freuen uns auf Sie! Die Termine finden Sie hier.

Bild von Soufeina Hamed
Begegnungen im Comicformat

Sie ist in Berlin aufgewachsen, sie studiert interkulturelle Psychologie in Osnabrück, sie trägt ein Kopftuch und sie wandert in ihren Comics durch den „ganz normalen“ Alltag. Mit ihren Zeichnungen hat Soufeina Hamed viel mediale Beachtung bekommen. Ab Samstag, 26. Oktober, können sie beim Tag der offenen Tür in Kattenturm ins Auge gefasst werden.

Wer die Wahl hat, hat die Qual?

Passend zum Wahlfieber haben wir zwei Veranstaltungen angeboten: Eine Wahlvorbereitung für interessierte Klientinnen und Klienten aus unserem Wohnbereich – und eine offene Fragestunde zur Bremer Regierung mit Politikern der CDU, der SPD, der Grünen und der Linken. Lesen Sie hier, wie diese beiden Veranstaltungen gelaufen sind.

Übergabe in Bethel
Zu Besuch in Bethel

Was passiert eigentlich mit den Briefmarken, die der m|c nicht mehr verkaufen kann? Die bringen Gunther Molle und weitere Helfer sowie Helferinnen nach Bethel, Bielefeld. Dieses Jahr war es wieder soweit, zentnerschwere Kartons dort abzugeben.

Unser langjähriger Kooperationspartner braucht Sie!

Vom 30. Oktober bis 3. November 2013 soll das internationale Festival für inklusive Tanzkunst „eigenartig“ veranstaltet werden – es kommen viele inklusive Kompanien zusammen und zeigen ihre künstlerische Arbeit. Wie es häufig bei Kunstprojekten, ist das Festival noch nicht ganz ausfinanziert.

I-Cup 2013
Waren da Unterschiede?

Der dritte I-Cup im Sportgarten war ein großer Erfolg. Über 300 Personen konnten am Sonntag sportliche und menschliche Höhepunkte verfolgen.