Anmelden

    m|colleg - Fortbildung im Martinsclub
    Räume mieten im m|Centrum

    Stiftung

    Pflegedienst m|c

    Marie Weser

    Rotheo

b_start_532

m|c Aktuelles

900 Mal ist Senioren Recht!

900 ist eine satte Zahl, und in unserem Fall bedeutet sie: 22 Jahre. 22 Jahre lang treffen sich in Walle unsere SeniorInnen zum Klönschnack und einem geselligen Miteinander. Ende August geschah das zum 900. Mal.

Endlich geht es wieder los

Mitte September ist es soweit: Das m|Centrum füllt sich wieder, und auch andernorts bieten wir ein buntes Freizeit- und Bildungsprogramm an. Neben den altbewährten Freizeitbeschäftigungen gibt es auch Neues zum Ausprobieren

Tanzen für alle

Seid Ihr zwischen 12 und 20 Jahre alt und habt Lust auf coole Moves? Dann seid Ihr bei uns richtig!

Lesereihe im NAHBEI – „Plötzlich Türke”

Am Mittwoch, 3.9.2014 liest der Autor Cem Fertig aus seinem Buch „Plötzlich Türke“.

Die Begeisterung fürs Schwimmen weitergeben

Wir suchen SchwimmkursleiterInnen!

Unsere Fortbildung „Mitarbeitermotivation“ im September

Fortbildung für Führungskräfte: Zufriedene und motivierte MitarbeiterInnen sind die Basis und das Herz jeder Organisation. Lernen Sie Faktoren kennen, die zur Motivation oder Demotivation führen und entwickeln Sie Lösungsansätze für Ihr eigenes Arbeitsumfeld.

Aktion Mensch wollte es wissen

Kürzlich bekamen wir Besuch: Sieben MitarbeiterInnen von Aktion Mensch sind in die Geschäftsstelle vom Martinsclub gekommen. Das Thema: Unsere geförderten Inklusionsprojekte. Anschließend gab es einen Abstecher nach Kattenturm – ins KuCA, dem Kulturcafé Vielfalt.

Licht & Schatten: Es sind noch wenige Plätze frei!

Groß angelegte Fassadengestaltung in Kattenturm: Martinsclub und LuckyWalls starten inklusives, generationsübergreifendes Graffiti-Projekt für Kinder und Jugendliche!

BRANDNEU: Lehrgang FASD

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft hat Folgen. Für die Betroffenen sind sie unterschiedlich schwerwiegend. In der Regel erleben sie eine Einschränkung der Beziehungs- und Alltagskompetenzen. Fast immer sind sie ihr Leben lang auf flexible, bedarfsgerechte Unterstützungsstrukturen angewiesen. Anfang November startet unser Lehrgang 90-stündiger Lehrgang zur Beratung und Begleitung. Anmeldungen nehmen wir ab jetzt entgegen.

Gemeinschaftliches Leben im Stadtteil? So geht das!

Gemeinsam und miteinander im Stadtteil leben statt anonyme Nachbarschaften. Begegnung, Austausch und Gemeinschaft anstelle von unpersönlicher Umgebung – Wie geht das?

Diese Frage besprachen Joachim Barloschky, Kerstin Tietze, und die Huckelrieder Stadtteilbewohnerin Anke Mohrmann zusammen mit allen Interessierten in gemütlicher Runde. Knapp 40 Neugierige waren der Einladung gefolgt und bekamen Antworten.