Alle Inklusive Festival

Bunte Muckebude - Das Alle Inklusive Festival am 11. September 2021

Am 11. September 2021 ist es wieder soweit. Wir feiern zum dritten Mal das Alle Inklusive Festival. Nach 2019 haben wir uns erneut den Bremer Sportgarten e. V. als Kooperationspartner ins Boot geholt. Hier die wichtigsten Infos:

Wann geht es los?

Am 11. September 2021 starten wir um 11 Uhr. Die Veranstaltung endet um 17 Uhr. Drückt mit uns die Daumen für einen sonnigen Spätsommertag.

Wo findet die Veranstaltung statt?

Wie 2019 nutzen wir wieder die Flächen vom Sportgarten in der Pauliner Marsch. Das ist direkt hinter dem Weserstadion. Die genaue Adresse ist: Sommerdeich 800, 28205 Bremen

Wie komme ich am besten zum Gelände?

Auch dieses Jahr wird es einen Bus-Shuttle geben. Dieser kann kostenlos genutzt werden, um vom Hauptbahnhof/Parkplatz Cinemaxx zum Sportgarten und zurück zu gelangen. Die Abfahrtszeiten sind von 10:45 Uhr bis 12:30 Uhr. Vom Sportgarten zurück zum Hauptbahnhof geht es zwischen 15 und 17 Uhr.

Ansonsten fährt die Bahnlinie 3 bis zum Weserstadion. Auch die Anfahrt mit dem Auto ist möglich. Hier stehen die Parkplätze am Stadion zur Verfügung.

Was kostet der Eintritt?

Das Alle Inklusive Festival ist eine kostenlose Veranstaltung. Alle Menschen sollen daran teilnehmen können. Darum soll der Eintritt keine Barriere sein. Alle Speisen und Getränke werden zudem zu kleinen Preisen verkauft. Die Umsetzung dieses Konzepts ermöglicht uns die Förderung durch die Aktion Mensch.

Was erwartet uns auf dem Alle Inklusive Festival?

Freut euch auf viele verschiedene Mitmach-Aktionen. Dafür bietet der Sportgarten das perfekte Umfeld. Neben Trampolinspringen, klettern, skaten, oder den Streichelzoo erkunden, wird es noch weitere Überraschungen geben. Wir versprechen eine bunte, sportliche und kreative Mischung für alle Altersstufen.

Auch dieses Jahr wird es wieder Live-Musik geben. Wir haben unser Konzept etwas verändert. Unsere Bühne möchten wir vor allem Nachwuchskünstler*innen und Schülerbands zur Verfügung stellen.

So sieht das Bühnenprogramm aus:

11:10 – 11:25 Uhr: Club Rock –> fällt leider kurzfristig aus.
11:45 – 12:15 Uhr: Halftime
12:35 – 13:05 Uhr: Below Zero
13:40 – 14:10 Uhr: GamMa-Rays
14:30 – 15:00 Uhr: Shanice
15:20 – 15:50 Uhr: Insomnia
In den Pausen und am Ende wird das DJ-Duo Dirty Vibes auflegen. Moderiert wird die Veranstaltung von Olaf Rathje.

Was ist mit Corona?

Es kann passieren, dass wir das Alle Inklusive Festival kurzfristig absagen müssen. Momentan arbeiten wir an einem umfassenden Hygienekonzept. Dieses soll die gefahrlose Durchführung der Veranstaltung ermöglichen. Dafür arbeiten wir mit dem Bremer Gesundheitsamt zusammen.

Warum feiert der Martinsclub das Alle Inklusive Festival?

Ein Tag der Vielfalt und Inklusion: Das ist unser „Alle Inklusive Festival”. Alle zwei Jahre wird es vom  Martinsclub veranstaltet. Das Festival findet im Freien statt. Es ist umsonst und barrierefrei. So können alle Menschen daran teilnehmen. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Live-Musik und vielen Mitmach-Angeboten. Ein bunter Tag für Kinder, Jugendliche und ihre Familien.

Wie es der Name schon sagt, wirbt das „Alle Inklusive Festival“ für Inklusion. Es steht für das Recht auf Freizeit und kulturelle Teilhabe. An diesem Tag sollen Menschen zusammenkommen und Zeit miteinander verbringen. Denn nur Begegnungen schaffen Toleranz und Verständnis für die Verschiedenheit unserer Gesellschaft.

Alle Menschen sind an diesem Tag willkommen, niemand soll ausgeschlossen werden. Großer Wert wird deshalb auf die Barrierefreiheit des Geländes gelegt. Die Angebote sind für alle Besucher zugänglich. Auch der Eintritt zum „Alle Inklusive Festival“ ist frei. Denn Geld soll die Teilhabe nicht verhindern.

Ansprechperson:

Alle Inklusive Festival

Martinsclub Bremen e.V.
Buntentorsteinweg 24/26
28201 Bremen

Gefördert durch...

Das-Logo-der-Aktion-Mensch

In Kooperation mit

Präsentiert von

Unterstützt von