Unser Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat des Martinsclub Bremen.

Im Martinsclub werden jeden Tag viele Entscheidungen getroffen. Wir als Aufsichtsrat überprüfen, ob diese gut sind oder nicht. Wir achten darauf, dass die Entscheidungen allen helfen. Es ist uns wichtig, die Vorteile und Nachteile von unterschiedlichen Themen zu erkennen. Erst danach entscheiden wir zusammen, ob die Idee durchgeführt wird oder nicht. Der Aufsichtsrat besteht aus ganz verschiedenen Personen. Es sind Frauen und Männer mit sehr unterschiedlichen Berufen.

Annette Döring (erste Vorsitzende)

n.n.

Martinsclub Logo

Regina Dietzold (zweite Vorsitzende)

Ich wünsche mir, dass das Wort Inklusion eines Tages verschwindet und wir alle mit unseren bestehenden Einschränkungen als ‚normal‘ gelten. Darum engagiere ich mich im Martinsclub, der genau dieses voran treibt.

Sylvia Roßkamp-Knöller

Sie hat zwei Kinder, von denen eins eine Beeinträchtigung hat. Dadurch spielt dieses Thema für sie auch außerhalb des Vereins eine große Rolle. Sie hat viele verschiedene Ideen, wie man Menschen mit Beeinträchtigungen helfen kann. Frau Roßkamp-Knöller fragt die Menschen, was sie wirklich brauchen.

Petra Kettler

Auch ihr ist wichtig, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat überall teilzunehmen. Den Martinsclub kennt sie schon sehr lange. Auch ihr Sohn brauchte in der Schule eine Begleitung als Hilfe. Ihr größtes Ziel ist daher auch „Eine Schule für alle!“. Vor einigen Jahren hat sie ihren Beruf aufgegeben und unterstützt jetzt unseren Aufsichtsrat

Walter Stubben

Ihm ist es sehr wichtig, dass alle Menschen arbeiten gehen können. Auch Menschen mit Beeinträchtigungen sollen diese Möglichkeit bekommen. Er möchte, dass die Fähigkeiten von jedem einzelnen Menschen dabei beachtet werden. Es ist sein Wunsch, dieses Ziel zusammen mit dem Martinsclub zu erreichen.

Magnus Buhlert

Er hat große Erfahrungen mit der Betreuung von beeinträchtigten Menschen in der Schule. Er findet es toll, dass im Martinsclub jeder so angenommen wird, wie er ist. Jeder macht das, was er kann. Das möchte er auch in Zukunft verstärken.

Udo Klee

Er kennt den Martinsclub schon sehr lange. Er hat früher Schwimmkurse für unsere Bewohner geleitet. Dabei hat er erlebt, wie der Martinsclub gewachsen ist. Unseren Aufsichtsrat unterstützt er, damit der Verein weiter wächst.

Martinsclub Logo

Frank Wardenberg

Wenn man in den Süden Afrikas reisen möchte, kann er weiterhelfen. Ein Punkt spielt bei seiner Arbeit eine besondere Rolle. Er verbindet die Menschen auf der Welt miteinander. Für ihn ist jeder Mensch einzigartig und deshalb besonders. Auch in seinem privaten Leben ist dieses Thema wichtig. Eines seiner Kinder hat eine Beeinträchtigung. Das Thema „anders sein“ prägt ihn deshalb schon sein ganzes Leben.

Es wird jetzt sehr klar, wie der Aufsichtsrat aufgebaut ist. Er ist eine Mischung von unterschiedlichen  Menschen. Dadurch bringt jeder verschiedene Gedanken und Begabungen mit ein. Doch alle haben ein gemeinsames Ziel – Menschen mit Beeinträchtigungen ein normales Leben zu ermöglichen.

Ansprechperson:

Martinsclub Logo

m|c Allgemein

Martinsclub Bremen e.V.
Buntentorsteinweg 24/26
28201 Bremen
>