Begegnung im Stadtteil

Begegnung im Stadtteil

Mit unserem Projekt „Begegnung im Stadtteil“ möchten wir digitale Barrieren abschaffen. Zugleich möchten wir damit die Nachbarschaft stärken. Das Projekt besteht aus zwei Teilen. Sie haben Lust, sich als Stadtteilreporter zu betätigen? Dann wäre Teil 1 unseres Projekts etwas für Sie.

Teil 1 - Die Stadtteilreporter

Als Stadtteilreporterin und Stadtteilreporter berichten Sie direkt aus der Nachbarschaft. Gemeinsam mit anderen erstellen Sie Videos mit Informationen aus dem Stadtteil. Diese werden anschließend bei Youtube und anderen Stellen abgespielt. Man nennt diese Form der Arbeit heute auch „bloggen“.

Lust auf Neue Medien und Ehrenamt im Stadtteil? Wir suchen engagierte Geschichtenerzählerinnen und Geschichtenerzähler. Sie machen ab und zu schon Videos oder möchten das gerne lernen? Sie sind vielleicht auch Profi in den Medien? Ob Profi oder Anfänger, alle sind herzlich willkommen!

Jeder Mensch hat das Recht auf eine Stimme, gerade in digitalen Zeiten. Deswegen haben wir in Kattenturm, Gröpelingen und Bremen Nord eine Redaktion gegründet. Sie trifft sich alle 14 Tage und besteht aus Freiwilligen.

Die Themen:

Alles, was die Gruppe bewegt. Alles was Spaß macht. Alles was den jeweiligen Stadtteil angeht.

Die Medien:

Für Videos und das gesprochene Wort werden Smartphone oder Tablet benutzt.

Inwiefern ist die Gruppe für den Stadtteil da?

Die Gruppe trägt zu einem Miteinander im Stadtteil bei. Sie berichtet über Geschichten und Projekte aus der Nachbarschaft. Zudem bietet sie Hilfe bei der Nutzung digitaler Medien an. Sie hilft also bei allen Fragen rund um Geräte und das Internet.

Was bieten wir?

Wir stellen den Raum und technische Ausstattung zur Verfügung. Dabei leiten wir die Gruppen an. Zudem organisieren wir für diese Gruppen mehrere Kurse. Thema der Kurse ist die Nutzung von Medien.

Jede und jeder der oder die Lust hat, ist willkommen!

Vorkenntnisse erwarten wir nicht. Die Gruppen sollen möglichst inklusiv sein.  Alle Teilnehmenden sollen sich gegenseitig helfen. So lernen alle voneinander.

Interessiert? Dann melden Sie sich gerne bei Hedwig Thelen per E-Mail:

Die Stadtteilreporter haben einen eigenen Youtube-Kanal. Alle Beiträge können hier angeschaut werden:


Teil 2 - Offene Beratung für Smartphone, Tablet und Internet

Sie haben ein Smartphone oder Tablet? Sie nutzen das Internet? Sie benötigen aber hin und wieder einen Tipp, wie das funktioniert? Dann sind Sie bei den „offenen Beratungstreffen richtig.

Dieser Teil des Projekts richtet sich an alle Menschen aus diesen Stadtteilen:

  • Kattenturm
  • Gröpelingen
  • Bremen Nord.

Wenn Sie Fragen haben zu den genannten Themen kommen Sie gerne zu uns, Sie sollten allerdings in einem der oben genannten Stadtteile wohnen.

Sie möchten mitmachen? Dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an Hedwig Thelen

Die nächsten Termine:

Es gibt momentan keine aktuellen Termine. Ab August wird das Projekt fortgesetzt

Thelen, Hedwig
Teilhabe
Begegnung im Stadtteil

Gefördert durch...

Das-Logo-der-Aktion-Mensch
In Kooperation mit...