Ehrenamt

Zeit schenken!

Sie wollen sich in Ihrer Freizeit engagieren, um Menschen mit Beeinträchtigung zu helfen? Sie wünschen sich ein buntes und vielfältiges Bremen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Setzen Sie sich gemeinsam mit 143 anderen Ehrenamtlichen für Inklusion in Bremen ein.

Ihr Engagement beim Martinsclub bietet viele Möglichkeiten. Sie wollen sich regelmäßig und langfristig einbringen? Das geht zum Beispiel in einem unserer Wohn-Angebote. Die Teams freuen sich sehr über freiwillige Aushilfen. Und unsere Nutzer*innen sind froh über die Abwechslung. Wenn Sie zum Beispiel mit ihnen spazieren gehen oder sie bei ihren Hobbies begleiten. Sie können auch regelmäßig als Unterstützung bei einem unserer Kurse im Freizeit-Bereich dabei sein. Oder Sie begleiten eine Reise.

Sie wollen erst einmal reinschnuppern und sich nicht langfristig festlegen? Wir freuen uns sehr, wenn Sie einmal bei einer Veranstaltung aushelfen. Hier finden Sie alle Informationen zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.

Was kann ich tun?

Wir suchen für unterschiedliche Bereiche Unterstützung. Sei es im Wohnen, im Freizeit-Bereich, für unsere Reisen oder Veranstaltungen.

Was? Als Reisebegleitung sind Sie während einer unserer Reisen für die Teilnehmenden mit einer Behinderung da. Sie unterstützen, wenn es nötig ist und verbringen den Tag zusammen.

Wo? Vom Tagesausflug an die Nordsee über eine Reise in die Berge oder einen Städtetrip ist alles dabei. Eine Übersicht unserer kommenden Reisen finden Sie hier.

Wann? Der Martinsclub ist das ganze Jahr unterwegs – ob Tagesausflug, eine Woche Strandurlaub oder mehrtägiger Segeltörn. Wann und wie lange Sie weg sind, hängt ganz davon ab, welche Reise Sie begleiten.

Sonst noch was? Als Reisebegleitung werden die Kosten für die Reise von uns übernommen. Zusätzlich erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung. Dafür sollten Sie bereits Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung mitbringen. Bevor es losgeht, lernen sie die anderen Reisebegleitungen kennen. Sie sind schließlich als Team im Einsatz!

Was? Sie unterstützen unsere Nutzer*innen in ihrem Alltag. Die Aufgaben sind ganz verschieden: Sie gehen gemeinsam spazieren, spielen Brettspiele oder lesen etwas vor. Sie sind natürlich nicht für die Pflege verantwortlich. Das machen die Profis!

Wo? Unsere Wohn-Angebote sind über die ganze Stadt verteilt. Je nach Ihrem Wohnort und Ihren Wünschen, schauen wir, wo es am besten passt.

Wann? Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung. Sie können eine Stunde pro Woche zu einem festen Termin? Super! Sie wollen eher spontan ein paar Stunden im Monat vorbeikommen? Finden wir auch klasse!

Sonst noch was? Sie brauchen für die Unterstützung im Wohnbereich keine Vorerfahrungen. Aber lassen Sie uns gerne wissen, was Sie interessiert oder was Sie in Ihrer Freizeit gerne machen. Dann versuchen wir, Sie mit Nutzer*innen mit ähnlichen Interessen zusammenzubringen. Wir möchten, dass beide Seiten eine gute Zeit haben!

Was? Wir suchen Unterstützung bei unseren regelmäßigen Kursen. Auch bei den inklusiven Ferienprogrammen können Sie aktiv werden. Ob beim Fußballtraining, in einem Malkurs mit Kindern oder bei unserer Disco – wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Wo? Der Martinsclub ist im ganzen Bremer Stadtgebiet aktiv. Melden Sie sich einfach bei uns und wir besprechen gemeinsam, wo Sie sich einbringen können.

Wann? Einige Kurse finden ganz regelmäßig einmal pro Woche statt. Andere sind monatlich oder nur über einen bestimmten Zeitraum. Bei den Ferienprogrammen geht es in der Regel um eine Woche in den Schulferien.

Sonst noch was? Vorerfahrungen mit Menschen mit Beeinträchtigung sind super, aber kein Muss. Sie haben schon Erfahrungen mit Kindern oder Senioren? Auch das kann Ihnen bei Ihrem Ehrenamt helfen. Alle Informationen zu den aktuellen Freizeit-Angeboten finden Sie

Was? Für Sommerfeste in den Quartieren, unser Alle-Inklusive-Festival oder Feierlichkeiten an Weihnachten suchen wir immer wieder Unterstützung – zum Beispiel Getränke ausschenken, Auf- und Abbau oder einen Stand betreuen. Wir sind froh über helfende Hände.

Wo? Das hängt ganz von der Veranstaltung ab. Die meisten Veranstaltungen finden in unseren Quartierszentren in Findorff, Vahr, Gröpelingen, Vahr, Kattenturm, Vegesack oder eben bei uns in der Bremer Neustadt statt.

Wann? Auch das richtet sich nach der Veranstaltung. In der Regel suchen wir Hilfe für ein paar Stunden. Eine große Veranstaltung in diesem Jahr wird das Alle-Inklusive-Festival im Spätsommer.

Sonst noch was? Als Veranstaltungshelfer*in können Sie bei jeder Veranstaltung schauen, ob Sie Zeit und Lust haben, zu unterstützen. Vielleicht sind Sie bei einer Veranstaltung im Jahr dabei, vielleicht aber auch regelmäßig. Sie sind zeitlich super flexibel!

Was? Wir sind jedes Jahr für etwa zehn Tage auf dem Bremer Weihnachtsmarkt anzutreffen. Dort verkaufen engagierte Unterstützer*innen Briefmarken. Der Erlös geht an unsere inklusiven Kinder- und Jugendangebote. Sie verkaufen immer zu zweit.

Wo? In der Unteren Rathaushalle auf dem Bremer Weihnachtsmarkt

Wann? In der Adventszeit, der genaue Termin folgt. Wir suchen Unterstützung für eine oder mehrere Verkaufsschichten von je 10-15 Uhr oder 15-19 Uhr.

Sonst noch was? Im letzten Jahr sind gut 3.000 Euro für unsere inklusiven Kinder- und Jugendangebote zusammengekommen. Das ist super!

Wer engagiert sich?

Im Martinsclub engagieren sich ganz unterschiedliche Menschen: Da ist die Rentnerin, die viel Zeit hat und Reisen begleitet. Oder der 20-jährige Student, der erste Praxiserfahrungen in der Sozialen Arbeit sammelt. Der Mitbegründer des Martinsclub, der Jahr für Jahr Geld für den guten Zweck sammelt. Oder die junge Frau, die sich mit einer Bewohnerin anfreundet. Auch Menschen mit Beeinträchtigung unterstützen uns ehrenamtlich. Unterschiedliche Menschen machen bei uns in unterschiedlicher Art und Weise mit. Und das ist auch gut so!

Ich habe Interesse! Wie geht es weiter?

Wenn Sie sich engagieren wollen, melden Sie sich bei uns. Gemeinsam besprechen wir, wie Sie sich einbringen können. Sie erreichen uns unter , über 0421 53 747 799 oder unser Kontaktformular.

Sie möchten den Martinsclub unterstützen, aber Ehrenamt ist nichts für Sie? Auch eine Mitgliedschaft oder eine Spende hilft!

Sie möchten sich hauptberuflich für Inklusion einsetzen? Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeiten im Martinsclub.

Nehmen Sie Kontakt auf. Wir melden uns zurück:

    Renke, Julia
    Fundraising, Mitglieder, Ehrenamt