Wohntraining

Unser Wohnangebot: Wohntraining

Alleine wohnen ist für viele Erwachsene mit Beeinträchtigung sehr wichtig. Der Schritt zur eigenen Wohnung ist jedoch nicht einfach. Es braucht Mut und Übung, um bei den Eltern oder aus dem Wohnheim auszuziehen. Dafür bieten wir das Wohntraining an.

Im Wohntraining lernen die Nutzerinnen und Nutzer selbstständig zu leben. Sie üben die wichtigsten Fähigkeiten, um ihren eigenen Haushalt zu führen. Dazu gehören zum Beispiel kochen, einkaufen oder saubermachen.

Das Wohntraining findet in einer Einzelförderung statt. Es kümmert sich also immer eine Betreuung um eine Nutzerin oder einen Nutzer. Weitere Lern-Fortschritte werden durch Gruppengespräche erzielt. Begleitet wird das Wohntraining durch unser ausgebildetes Fachkräfte-Team.

Das Wohntraining kann drei Jahre dauern. Danach sollen unsere Nutzerinnen und Nutzer in ihre eigene Wohnung umziehen.

Welche Vorteile gibt es noch?

Die Freizeit ist ein wichtiges Thema im Wohntraining. Wir helfen unseren Nutzerinnen und Nutzern dabei die richtigen Hobbys zu finden. Zudem bieten wir regelmäßig Gruppenaktionen an. Auf dem Programm stehen zum Beispiel Kinobesuche, Spieleabende oder Yoga.

Fakten im Überblick:

  • Wohntraining bieten wir in Gröpelingen an.
  • Es gibt 7 Ein-Zimmer-Wohnungen
  • Jedes Zimmer hat einen Wohnraum, ein Badezimmer und eine Küche
  • Zwei Wohnungen sind für Rollstuhlfahrer geeignet
  • Die Nachbarschaft ist bunt gemischt: Hier leben junge und alte Menschen. Menschen aus anderen Ländern. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.
  • Es gibt viele interessante Freizeitangebote in der Nachbarschaft.
Jakubiec, Margarethe
Wohnen
Leitung m|c Wohntraining