Volksbank: Engagement für Inklusion

Martinsclub erhält Spende von 1.000 Euro für inklusiven Fußball-Kurs

Die Bremische Volksbank engagiert sich für Inklusion und Teilhabe in der Hansestadt. Dafür spendet die Stiftung des Finanzdienstleisters 1.000 Euro an den Martinsclub. „Wir möchten Gutes tun. Deshalb unterstützen wir gerne die vielfältigen inklusiven Projekte des Martinsclub“, erklärt Stiftungsvorstand Thomas Trenz. Den entsprechenden Scheck übergab er an Julia Renke und Marco Bianchi.
Viele unserer Vorhaben können nur durch Spendengelder umgesetzt werden. Diese finanzielle Unterstützung ist daher unverzichtbar für unsere Inklusionsarbeit. Dafür danken wir der Bremischen Volksbank sehr“, so Renke.

Alle Menschen in den Blick nehmen
Das Geld ist für inklusive Fußball-Kurse des Martinsclub bestimmt. Diese Kurse richten sich an Menschen jeden Alters. Sie können aktiv sein und mit Gleichgesinnten Sport treiben. „So versuchen wir, Begegnungen zwischen den verschiedenen Menschen herzustellen“, erläutert Renke abschließend.

Sie möchten den Martinsclub mit einer Spende unterstützen? Dann wenden Sie sich gerne an Julia Renke, , Tel. 0421-53 747 799.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Renke, Julia
Fundraising, Mitglieder, Ehrenamt
Bianchi, Marco
Teilhabe
Betreuung und Eingliederungshilfen
Koordination Kinder- und Jugendangebote