Freiwilliges Engagement – offen für alle?

Vergangene Woche fand der Fachtag für Freiwilligenkoordination im LidiceHaus statt. In diesem Jahr ging es um das Thema “Freiwilliges Engagement – offen für alle?”

Dabei ging es um Fragen wie: Können sich alle Menschen freiwillig engagieren? Wie können Wege ins freiwillige Engagement erleichtert werden? Und was braucht es für Rahmenbedingungen, um unterschiedliche Menschen für das Engagement zu gewinnen? Das betrifft auch die inklusive Freiwilligenarbeit. Daher hat der Martinsclub nicht nur am Fachtag teilgenommen, sondern war selbst aktiver Part der Veranstaltung. Vier Teilnehmende aus dem Projekt „Teile Dein Wissen” haben Teile der Moderation übernommen, ein erstes Kennenlernen angeleitet und in Kleingruppen dann eigene Erfahrungen, Wünsche und ihre Expertise eingebracht.

„Endlich war es mal wieder möglich, vor Menschen zu stehen und das Gelernte anzuwenden“, berichtet Hedwig Thelen, Projektkoordination von „Teile dein Wissen“. „Außerdem wurden neue Kontakte geknüpft und gemeinsam viele bunte Ideen diskutiert.“

Veranstaltet wurde der Fachtag von der Freiwilligen-Agentur Bremen, dem Paritätischen Bremen und der Diakonie Bremen. „Wir freuen uns über den Austausch mit der Freiwilligen-Agentur und das Thema des diesjährigen Fachtages. Ehrenamt sollte für viele Menschen möglich sein”, erläutert Julia Renke, Ansprechpartnerin für das Ehrenamt im Martinsclub. Auch der Martinsclub sucht immer wieder Ehrenamtliche für unterschiedliche Projekte. Interessierte können sich unter an Julia Renke wenden.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt „Teile Dein Wissen“ oder zu einem Ehrenamt im Martinsclub.

Thelen, Hedwig
Teilhabe
Begegnung im Stadtteil
Skwara-Harms, Anne
Ambulante pädagogische Unterstützung und Entlastungsleistungen
Bildungs- und Freizeitangebote
Koordination Bremen-Süd
Renke, Julia
Fundraising, Mitglieder, Ehrenamt