Kreative Kinder am bunten Bauwagen

Beim Graffiti-Projekt in Walle ging es kreativ zur Sache

In den Herbstferien haben mehrere Kinder und Jugendliche die Kunst des Graffiti-Sprayens erlernt. Die Teilnehmer*innen waren mit großer Begeisterung am Werk. Unser Ferienangebot in Walle hatte dabei das Ziel, allen Interessierten Teilnehmern die Grundlagen der verschiedenen Spray-Techniken näherzubringen. „Mit großem Erfolg. Alle haben sich toll eingebracht und viel gelernt. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht“ bilanziert Projektkoordinator Marco Bianchi. Als Highlight der Woche wurde mit den erworbenen Fähigkeiten ein Bauwagen auf dem Dedesdorfer Platz verschönert.

Tatkräftige Unterstützung von swb und der Freiwilligen-Agentur Bremen
Durch eine finanzielle Förderung der swb Bildungsinitiative in Höhe von 1.080 Euro konnte das Ferienprogramm kostenfrei angeboten werden. Mit dem Geld wurden Materialien wie Spraydosen und Schutzkleidung beschafft. Zudem waren zeitweise zwei junge Ehrenamtliche mit von der Partie. Sie nahmen im Rahmen des ersten Bremer PULS Camps, organisiert von der Freiwilligen-Agentur Bremen, teil. Als sogenannte „Herzaktion“ begleiteten sie den Graffiti-Kurs, um den Kindern und Jugendlichen helfend zur Seite zu stehen. Zudem konnten sie so erste Erfahrungen im Bereich des ehrenamtlichen Engagements sammeln. „Wir danken der swb und den beiden ehrenamtlichen jungen Leuten ganz herzlich für die tolle Unterstützung“, so Bianchi.

Sie möchten den Martinsclub ebenfalls mit einer Spende oder einer ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützen? Wenden Sie sich an Julia Renke, E.-Mail: , Telefon: 0421-53747799

 

Bianchi, Marco
Ambulante pädagogische Unterstützung und Entlastungsleistungen
Bildungs- und Freizeitangebote
Koordination Bremen-Nord und Bremen-West