Sparkasse fördert Weiterbildung

Projekt „Teile dein Wissen“ erhält 10.000 Euro aus der Aktion „Lotterie-Sparen“

Vor einer Gruppe sprechen, Selbstbewusstsein tanken und Wissen vermitteln. Darum geht es bei unserem Weiterbildungsprojekt „Teile Dein Wissen“. Dieses richtet sich an Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung. Sie bekommen hierbei die Möglichkeit, sich zu Kurs- und Gruppenleitern in verschiedenen Disziplinen ausbilden zu lassen. Dieses besondere Engagement honoriert nun die Sparkasse Bremen mit einer Spende über 10.000 Euro. „Mit diesem Ansatz leistet der Martinsclub einen wichtigen Beitrag zur Inklusion und zur gesellschaftlichen Beteiligung von Menschen mit Beeinträchtigung. Dies unterstützen wir ausdrücklich“, lobt Julia Maxwitat-Balzer von der Stiftung „Gut für Bremen“ der Sparkasse Bremen. Das Geld entstammt der Aktion Lotterie-Sparen. Dabei können Kontoinhaber für 5 Euro an einem Gewinnspiel teilnehmen. Pro verkauftem Los sind 25 Cent für soziale Zwecke bestimmt.

„Ängste und Zweifel nehmen“
Inhaltlich gliedert sich die dreijährige Weiterbildung „Teile Dein Wissen“ in zwei Schwerpunkte. Einerseits können die Teilnehmer*innen lernen, eine Gruppe anzuleiten und Wissen an andere zu vermitteln. Der zweite Ausbildungszweig richtet sich an Organisationstalente. Hierbei können die Teilnehmer*innen lernen, Veranstaltungen, etwa Festivals, zu organisieren. „Menschen mit einer Beeinträchtigung können genauso Lehrer, Trainer oder Veranstalter sein wie alle anderen auch. Jeder ist ein Experte. Einer im Fußball, der nächste im journalistischen Schreiben, eine andere kann gut organisieren und Events planen. Es geht darum, sie dazu zu befähigen und ihnen Ängste und Zweifel zu nehmen“, erklärt Kursleiterin Anne Skwara-Harms. Um solche und andere Projekte verwirklichen zu können, ist der Martinsclub als gemeinnütziger Verein auf Geldspenden angewiesen. Dies gilt vor allem in der Coronakrise. „Die Behindertenhilfe leidet massiv unter den Folgen der Pandemie. Uns sind in den vergangenen Monaten viele Einnahmequellen weggebrochen. Umso mehr freuen wir uns über die großzügige Spende. Dafür möchten wir der Sparkasse und ihren Kunden, die am Lotterie-Sparen teilgenommen haben, recht herzlich danken“, so Julia Renke, Spendenbeauftragte beim Martinsclub.

Wer den Martinsclub Bremen e. V. mit einer Spende unterstützen möchte, wende sich an Julia Renke, Telefon: 0421 – 53747799, E-Mail: .

Skwara-Harms, Anne
Ambulante pädagogische Unterstützung und Entlastungsleistungen
Bildungs- und Freizeitangebote
Koordination Bremen-Süd
Langer, Kim
Projekte
Koordination Teile dein Wissen