TikTok in Vegesack

Inklusives Ferienangebot im Freizeitheim Alt-Aumund für Jugendliche ab 13 Jahre – Plätze frei!

Sommer, Sonne, … Smartphone! Aktuell ist die App „TikTok“ bei jungen Leuten sehr beliebt. Mit der Anwendung lassen sich Filmclips und Musikvideos bearbeiten. Dabei können verschiedene Effekte und Filter hinzugefügt werden. Zudem beinhaltet „TikTok“ ein soziales Netzwerk. Die Nutzer*innen können sich somit vernetzen und austauschen. Zu diesem spannenden Thema bieten wir in Vegesack ein inklusives Ferienangebot an. Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz organisieren wir eine TikTok-Gruppe.

Die TikTok-Gruppe findet statt von Montag, 17. August bis Freitag, 21. August. Das Angebot läuft täglich von 10 bis 14 Uhr. Treffpunkt ist das Freizeitheim Alt-Aumund, Aumunder Heerweg 89, 28757 Bremen. Mitmachen können alle Jugendlichen ab 13 Jahre – unabhängig von einer körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigung. „Wir möchten die Jugendlichen in der Medienwelt pädagogisch begleiten. Dazu gehört, mit ihnen gemeinsam den Spaß an der Nutzung der App zu erleben. Zugleich wollen wir über die Risiken aufklären“, sagt Nadja Lisowenko vom Freizeitheim Alt-Aumund. Sie wird das Angebot betreuen.
Aktuell gibt es noch freie Plätze für die TikTok-Gruppe. Wer daran teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bei Marco Bianchi anzumelden. Er ist zu erreichen unter der Telefonnummer 0421-5374750 oder per E-Mail unter . Zum Schutz vor Corona-Infektionen findet das Angebot unter den geltenden Hygienevorschriften statt.

Spende ermöglicht inklusive Freizeit
Unterstützung für die Organisation des Ferienprogramms kommt von der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe e. V. Diese bezuschusst die TikTok-Gruppe mit einer Spende über 1.032 Euro. Mit dem Geld soll unter anderem ein Teil der technischen Ausstattung finanziert werden. „Ohne eine entsprechende Finanzspritze wäre es nicht möglich, dieses inklusive Ferienangebot auf die Beine zu stellen. Wir danken der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe e. V. deshalb sehr für die großzügige Unterstützung“, so Bianchi.

Sie möchten den Martinsclub ebenfalls mit einer Spende unterstützen? Hier gibt es alle Informationen dazu.

Bianchi, Marco
Teilhabe
Betreuung und Eingliederungshilfen
Koordination Kinder- und Jugendangebote