Nebenjob im sozialen Bereich

Sie möchten nebenbei gern etwas Sinnvolles tun? Vielfalt, Gleichberechtigung und Teilhabe sind Ihnen wichtig? Bei uns begleiten Sie Menschen mit Beeinträchtigung zum Kaffee trinken, dem Treffen mit Freunden oder einem Spaziergang. Dabei unterstützen Sie sie in ihrem Alltag. Eine sinnvolle Aufgabe, die Spaß macht, klingt gut? Dann bewerben Sie sich bei uns und unterstützen Menschen mit einer Beeinträchtigung in ihrer Freizeit!

Aus pädagogischen Gründen wird derzeit eine Einstellung von männlichen BewerberInnen bevorzugt.

Bereichern Sie uns als:

Mitarbeiter*in in den ambulanten Hilfen

3-15 Arbeitsstunden pro Woche

unbefristet

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sie begleiten einen oder mehrere Menschen mit einer körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigung in der Freizeit, zum Beispiel auf dem Weg zum Sportkurs oder zu einem Treffen mit Freunden. Auch im Straßenverkehr oder im Umgang mit anderen Menschen kann Ihre Unterstützung nötig sein.
  • Auf dem Weg zu mehr Selbstständigkeit unterstützen Sie und helfen in schwierigen Situationen, wenn nötig.
  • Sie sind für eine oder mehrere Personen zuständig. Sie besprechen zusammen die kommenden Wochen und überlegen gemeinsam, was ansteht.
  • Bei regelmäßigen Teamgesprächen sind Sie vor Ort und berichten Ihren Kolleg*innen von Ihren Erfahrungen.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Nebenjob mit flexibler Zeiteinteilung, der sinnvoll ist und Spaß macht
  • Einblicke in moderne Konzepte sozialer Arbeit und den regelmäßigen Austausch mit erfahrenen Kolleg*innen
  • Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach einer Person, die zu Ihnen passt
  • Unser Fortbildungsinstitut m|colleg bietet Ihnen zusätzliche Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • 30 Tage Urlaub, Zugang zu Firmenfitness und vieles mehr
Ihre Qualifikationen / unsere Voraussetzungen:
  • Wir freuen uns, wenn Sie bereits Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen haben.
  • Im besten Fall haben Sie bereits eine Ausbildung im pädagogischen Bereich absolviert oder sind gerade dabei.
  • Sie sind verlässlich und verantwortungsbewusst, sodass sowohl wir, als auch die betreute Person sich voll und ganz auf Sie verlassen kann.
  • In schwierigen Situationen bleiben Sie ruhig, hören zu und reagieren empathisch.
  • Bei Problemen kommen Sie auf uns zu, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.
  • Sie wollen dasselbe wie wir: Ein buntes, inklusives Bremen mit Vielfalt!

Das macht uns aus:

Der Martinsclub Bremen e.V. bietet soziale Dienste für Menschen mit und ohne Behinderung an. Wir stehen für Inklusion in Bremen ein, haben einen hohen Anspruch, bieten Freiheiten und persönliches Entwicklungspotential. Unsere Belegschaft ist bunt und vielfältig und lädt auch schwerbehinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation zur Mitarbeit ein.

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung (per Post oder Mail als PDF-Datei) an die aufgeführten Kontaktdaten. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Kontakt:

Gisela Bründermann (Bremen West), Tel. 0421/53747790
Anne Skwara-Harms (Bremen Süd), Tel. 0421/53747789
Simone Bacher (Bremen Ost), Tel. 0157/76299477
Marco Bianchi (Bremen Nord), Tel. 0421/43 81 88 107

Wir freuen uns auf Sie!

Martinsclub Logo

Bewerbungen an:


Zur Information:

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung als digitales Dokument per E-Mail zu.

Unterlagen die uns auf dem Postweg erreichen, werden zwar bearbeitet, jedoch nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesendet.

Ihre Vorteile: