Persönliche Assistent*innen z. Teilhabe in Schule

Mit dem Martinsclub in die Schule: Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung gehen in Bremen gemeinsam zur Regelschule. Persönliche Assistent*innen zur Teilhabe betreuen Schüler*innen in Einzel- oder Mehrfachbetreuung in Regelschulen. Der Auftrag ist somit klar auf benannte Kinder im sozialen Kontext einer Klasse fokussiert. Ziel ist es Schülerinnen und Schülern mit einer körperlichen Behinderung die Teilhabe am Unterricht zu ermöglichen.

Bereichern Sie uns als:

Pädagogische Fachkräfte und Pflegefachkräfte als persönliche Assistenz zur Teilhabe in Schule

15 bis 35 Arbeitsstunden pro Woche

unbefristet

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Hilfestellungen und Maßnahmen im Umgang mit den Beeinträchtigungen und/oder chronischen Erkrankungen der Schüler*innen zur Teilhabe am Unterricht
  • Hilfen und Unterstützung bei den Verrichtungen des täglichen Lebens wie z.B. An- und Auskleiden, Nahrungsaufnahme, Toilettengang, Mobilität
  • Umgang und Handhabung von Hilfsmitteln, wie z. B. Rollstuhl Stützapparate, Orthesen, Mikroportanlagen, Talker, Laptop
  • Medizinische und pflegerische Unterstützungsleistungen, wie z. B. Überwachung lebensnotwendiger Körperfunktionen, Umgang mit Diabetes, Umgang mit Epilepsie
  • Als Pflegefachkraft mit anerkannter Qualifikation auch Behandlungspflegeleistungen wie z.B. künstliche Ernährung, Sondierung, Tracheostomapflege, Katheterisierung, Spritzengaben
  • Begleitung bei Schulwegen, Pausen, Klassenraumwechsel, Sport- und Schwimmunterricht, auf Ausflügen und während Klassenfahrten
  • Kontaktpflege mit Angehörigen, Eltern und SchülerInnen
  • Absprachen mit behandelnden Therapeuten und Ärzten
  • Informationsaustausch mit Lehrkräften und Schulleitung
  • Dokumentation der Leistung
  • Teilnahme an Teamtreffen im Martinsclub sowie an schulinternen Konferenzen und Teamsitzungen

Wir bieten Ihnen:

  • Familienfreundliche Arbeitszeiten: vorrangig vormittags
  • 12 Wochen frei während der Schulferien
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Eine angemessene Vergütung nach Tarif in Anlehnung an TV-L
  • Eine unbefristete Anstellung
  • Großes Fortbildungsangebot durch unser Fortbildungsinstitut m|colleg
  • Eine enge Begleitung durch kompetente Ansprechpartner*innen
  • Firmenfitness
Ihre Qualifikationen / unsere Voraussetzungen:
  • 2- oder 3-jährige pädagogische und/oder pflegerische Ausbildung oder vergleichbare Berufsabschlüsse
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Eine Selbstständige und selbstsichere Arbeitsweise
  • Einfühlsamer Umgang mit Kindern und Eltern
  • Sie setzen sich gerne für Inklusion ein

Das macht uns aus:

Der Martinsclub Bremen e.V. bietet soziale Dienste für Menschen mit und ohne Behinderung an. Wir stehen für Inklusion in Bremen ein, haben einen hohen Anspruch, bieten Freiheiten und persönliches Entwicklungspotential. Unsere Belegschaft ist bunt und vielfältig und lädt auch schwerbehinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation zur Mitarbeit ein.

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung (per Post oder Mail als PDF-Datei) an die aufgeführten Kontaktdaten. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Kontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich an Katharina Lankenau-Wettstein, Fachleitung Schule unter 0421 53 747-71

Wir freuen uns auf Sie!

Martinsclub Logo

Bewerbungen an:


Zur Information:

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung als digitales Dokument per E-Mail zu.

Unterlagen die uns auf dem Postweg erreichen, werden zwar bearbeitet, jedoch nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesendet.

Mitarbeitervorteile: