Login

inklusion

Willkommen im gesellschaftlichen Leben!

Markus F. hat lange gedacht, er könne nicht alleine wohnen. Jetzt lebt er in seinen eigenen vier Wänden und ist stolz darauf,  seinen Alltag (fast) selbstständig zu meistern. Unterstützung und eine Anlaufstelle findet er direkt vor Ort.

Klara P. macht das Lernen Spaß, sie geht gerne zur Regelschule. Ihre Assistenz hilft ihr beim Toilettengang und dem Beatmungsgerät, die Freundschaften knüpfen sich von ganz allein.

Neele B. hat im Servicebetrieb angefangen zu arbeiten, ihr Traum war aber der Tanz. Jetzt tritt sie nicht nur auf, sondern gibt ihr Wissen als Dozentin weiter.

Jeder Mensch ist Teil unserer Gesellschaft und hat das Recht auf Selbstbestimmung.

Dafür setzen wir uns ein. Wir unterstützen unsere KundInnen genau so, wie und wo es ihnen am besten passt. Davon haben auch alle anderen was. Unsere Bildungs- und Freizeitangebote beispielsweise sind für JedeN da. Außerdem organisieren wir viele Veranstaltungen und Projekte von BremerInnen, mit denen wir Lust machen: Auf eine bunte, lebens- und liebenswerte Stadt – in der finden alle mittendrin im Leben Ihren Platz!

Inklusives Fachforum: Ich wohne so, wie ich es will!

Im Rahmen der Ausstellung: „Lieblingsräume – so vielfältig wie wir“ bieten wir am 3. März 2017 ab 18 Uhr ein Fachforum zum Thema selbstbestimmtes Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung an. Die beiden Dozentinnen Petra Groß und Michèle Kosmalla sind Expertinnen in eigener Sache. Sie stellen vielfältige Möglichkeiten vor und machen Mut. Anmeldung bis zum 1. März beim m|colleg.

Sex darf man nicht verbieten!

Beim ersten „SIT IN“ im Universum® diskutieren vier Gäste über ein wichtiges Thema aus dem Bereich der Inklusion

Gelebte Inklusion in Bremen – jetzt in drei Broschüren

Zum Projektabschluss der Inklusiven Stadt Bremen haben wir drei Broschüren mit Einblicken, Erlebnissen und Erkenntnissen von gelebter Inklusion in Bremen veröffentlicht.
Lassen Sie sich inspirieren und nutzen Sie die Impulse gerne in Ihren Zusammenhängen. Alle drei Broschüren können Sie gerne bestellen unter inklusion@martinsclub.de – oder Sie laden sie sich hier einfach herunter. Einfach auf die Überschrift klicken, dann kommen Sie zu den Links.

1:0 für Inklusion

Am Sonntag, den 13. September, ist es von 9 bis 18 Uhr soweit: Zum fünften Mal findet der I-Cup im Sportgarten statt. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Wie Inklusion in Bremen umgesetzt werden soll

Viertes Fachforum von “Inklusive Stadt Bremen“ am 1. Juni: Dr. Joachim Steinbrück berichtet über den Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Bremen.

Startschuss für KompeTanz

Am Mittwoch, den 29. April, haben Corinna Mindt und weitere Mitglieder des Schwankhallen-Teams das kreativwirtschaftliche Modellprojekt KompeTanz vorgestellt.

Memorandum vom Bremer Bündnis für schulische Inklusion Logo Bremer Bündnis für Schulische Inklusion

24 Organisationen haben das Bremer Memorandum für schulische Inklusion unterzeichnet. Darunter waren auch wir. Was genau der Inhalt und die Ziele sind, lesen Sie hier.

Grundsteinlegung für neues Quartierszentrum

Zwischen Huckelrieder Park und Werdersee erstreckt sich momentan auf fast 700qm eine große Baugrube. Hier errichtet die Gewoba, mit insgesamt 51  Mietwohnungen, ein neues Quartierszentrum in Huckelriede. Vier dieser Wohnungen wird der m|c für ein inklusives Wohn- und Betreuungsprojekt nutzen. Darüber hinaus wird im Gebäude eine Quartierszentrale des m|c entstehen, die als Nachbarschaftshaus für alle Anwohner_innen […]

Licht & Schatten: Es sind noch wenige Plätze frei!

Groß angelegte Fassadengestaltung in Kattenturm: Martinsclub und LuckyWalls starten inklusives, generationsübergreifendes Graffiti-Projekt für Kinder und Jugendliche!

Tapetenwechsel ahoi!

Die Learners Company hat ein Marketingkonzept für Inklusives Reisen präsentiert