Login

b_start_532

m|c Aktuelles

Inklusives Fachforum: Ich wohne so, wie ich es will!

Im Rahmen der Ausstellung: „Lieblingsräume – so vielfältig wie wir“ bieten wir am 3. März 2017 ab 18 Uhr ein Fachforum zum Thema selbstbestimmtes Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung an. Die beiden Dozentinnen Petra Groß und Michèle Kosmalla sind Expertinnen in eigener Sache. Sie stellen vielfältige Möglichkeiten vor und machen Mut. Anmeldung bis zum 1. März beim m|colleg.

Eine Reise in den Kaukasus

Horst Wehrse stellt bei seiner Lesung am Mittwoch, 1. März, ab 18 Uhr im NAHBEI unbekannte Schönheiten vor

Zusammenarbeit mit Angehörigen – lösungsorientierte Ansätze

Was tun, wenn es hakt …. Fortbildung am Freitag, 3. März, von 15-17:30 Uhr und Samstag, 4. März, von 9-15 Uhr

Hörkino: „Plötzlich wuchsen Schorsch Brüste“

Im Bremer Hörkino gibt es einmal im im Monat ein Radio-Feature zu hören und danach gibt es immer ein engagiertes Gespräch zwischen Publikum und Journalisten. Am Mittwoch, 1. März 2017, um 20 Uhr präsentiert das Bremer Medienbüro inm swb-Kundencenter (Sögestraße/Ecke Am Wall) das Radio-Feature „Plötzlich wuchsen Schorsch Brüste“ – Medikamententests an Männern mit geistiger Behinderung von Charly Kowalczyk. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen!

„Bloß nicht bunt!“

Elke Bührmann stellt am Freitag, 24. Februar, ab 18 Uhr im Quartierszentrum Huckelriede aus. Zur Vernissage sind alle Kunstfreunde, Nachbarn und Neugierige eingeladen!

DieWG: So war unser Treffen am 16. Februar…

Neue Gesichter, einige Infos, Pläne und Wünsche: So sah das Treffen unserer inklusiven WG am Donnerstag aus!

Eltern-Gesprächs-Kreis „Asperger“ Elterngruppe Asperger

Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Asperger Eltern-Gesprächskreis: am Mittwoch, 22. Februar 2017 um 19:30 Uhr im Martinsclub Bremen, im Veranstaltungsbereich im Erdgeschoss, dieses mal im Raum „Stadtmusikanten“ (Elternkreis ist ausgeschildert).

Dieses Jahr kommt die Post mit den Bremer Stadtmusikanten!

Die neuen Sonderbriefmarken sind da! Dieses Jahr freuen wir uns darüber besonders. Denn ab jetzt können Sie Ihre Post mit einem Bremer Wahrzeichen schmücken: Den Bremer Stadtmusikanten aus Grimms Märchen! Kaufen Sie die Marken bei uns, kommt der Aufschlag unseren Bildungs- und Freizeitangebote zugute. Bestellungen nehmen wir telefonisch unter 0421 53747 74 entgegen oder per Mail an spenden@martinsclub.de entgegen.

GRÜNKOHL ORIENTAL – Die etwas andere Kohltour gruenkohl

Bei dem Wort Kohltour denken viele an lärmende Menschenmassen, überfüllte Säle und ein böses Erwachen am nächsten Tag. Wer dabei lieber an Esskultur, sich durchpusten lassen und ein wohliges Miteinander denkst, sollte sich zum Kohlspaziergang vom Martinsclub anmelden.

Sex darf man nicht verbieten!

Beim ersten „SIT IN“ im Universum® diskutieren vier Gäste über ein wichtiges Thema aus dem Bereich der Inklusion