b_start_532

m|c Aktuelles

Schlemmen, Spielen und Flanieren Breitenbacher_8545 P44

Der Nachbarschaftstreff BeiUns veranstaltet am Samstag, 6. September, ab 14 Uhr ein Hoffest im Breitenbachhof

Tanzen für alle hiphop

Seid Ihr zwischen 12 und 20 Jahre alt und habt Lust auf coole Moves? Dann seid Ihr bei uns richtig!

Lesereihe im NAHBEI – „Plötzlich Türke” cem fertig

Am Mittwoch, 3.9.2014 liest der Autor Cem Fertig aus seinem Buch „Plötzlich Türke“.

Die Begeisterung fürs Schwimmen weitergeben schwimmkurs-huchting-12-05-25 (7)

Wir suchen SchwimmkursleiterInnen!

Unsere Fortbildung „Mitarbeitermotivation“ im September colleg_mitarbeitermotivation

Fortbildung für Führungskräfte: Zufriedene und motivierte MitarbeiterInnen sind die Basis und das Herz jeder Organisation. Lernen Sie Faktoren kennen, die zur Motivation oder Demotivation führen und entwickeln Sie Lösungsansätze für Ihr eigenes Arbeitsumfeld.

Jugendreise auf den Bauernhof Ferien auf dem Bauernhof - Ziegen

Tiere beschnuppern, Trampolin springen, Gokart fahren: In den Herbstferien bieten wir eine Jugendreise auf dem Bauernhof an. Für eine Woche geht es nach Wüsting, in die Nähe von Oldenburg. Hier können sich Jugendliche ab 12 Jahren von der Schule erholen. Nicht weit von der Unterkunft gibt es ein Schwimmbad, ein Kino und vieles mehr. Die [...]

Aktion Mensch wollte es wissen Aktion Mensch Besuch

Kürzlich bekamen wir Besuch: Sieben MitarbeiterInnen von Aktion Mensch sind in die Geschäftsstelle vom Martinsclub gekommen. Das Thema: Unsere geförderten Inklusionsprojekte. Anschließend gab es einen Abstecher nach Kattenturm – ins KuCA, dem Kulturcafé Vielfalt.

Licht & Schatten: Es sind noch wenige Plätze frei! Kattenturm_Saeulen

Groß angelegte Fassadengestaltung in Kattenturm: Martinsclub und LuckyWalls starten inklusives, generationsübergreifendes Graffiti-Projekt für Kinder und Jugendliche!

BRANDNEU: Lehrgang FASD Grenzgänger-cooler-Jugendlicher_Fachforen1-150x150

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft hat Folgen. Für die Betroffenen sind sie unterschiedlich schwerwiegend. In der Regel erleben sie eine Einschränkung der Beziehungs- und Alltagskompetenzen. Fast immer sind sie ihr Leben lang auf flexible, bedarfsgerechte Unterstützungsstrukturen angewiesen. Anfang November startet unser Lehrgang 90-stündiger Lehrgang zur Beratung und Begleitung. Anmeldungen nehmen wir ab jetzt entgegen.

Gemeinschaftliches Leben im Stadtteil? So geht das! 1

Gemeinsam und miteinander im Stadtteil leben statt anonyme Nachbarschaften. Begegnung, Austausch und Gemeinschaft anstelle von unpersönlicher Umgebung – Wie geht das?

Diese Frage besprachen Joachim Barloschky, Kerstin Tietze, und die Huckelrieder Stadtteilbewohnerin Anke Mohrmann zusammen mit allen Interessierten in gemütlicher Runde. Knapp 40 Neugierige waren der Einladung gefolgt und bekamen Antworten.